Wissen was
drin ist.

Geben Sie den Code ein, der auf der Unterseite der Dose aufgedruckt ist und finden Sie heraus, wo die Rohstoffe Ihres FOODPRINT Produkts herkommen oder wo sie verarbeitet wurden.

6-stelligen Code hier eingeben

oder

Mit Beispielcode testen

So funktioniert´s:

Lebensmittelqualität

FOODPRINT - Siegel 100% Lebensqualität

image uber fp dr weber

Analytik aus Leidenschaft

Das ifp Institut für Produktqualität ist ein akkreditiertes Prüflaboratorium für die Untersuchung von Lebensmitteln, Futtermitteln, Trinkwasser und Pharmazeutika. Das privat geführte Institut mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit über 300 qualifizierte Mitarbeiter. Neben chemischen Untersuchungen führt es auch mikrobiologische und molekularbiologische Analysen durch. Damit ist das Institut ein Komplettanbieter in allen Fragen der Lebensmittelsicherheit. Das ifp vergibt im Rahmen seiner Prüfungen auch sein Qualitätssiegel für ausgesuchte und überwachte bzw. zertifizierte Produkte. 

"Damit FOODPRINT Produkte das ifp-Qualitätssiegel erhalten, werden sie vierteljährig im Rahmen einer Produktanalyse durch das ifp Institut für Produktqualität geprüft. Alle eingesetzten Rohstoffe haben 100% Lebensmittelqualität und sind auch für den Verzehr durch den Menschen zugelassen."

Unser Qualitätssiegel

Damit ein Tiernahrungsprodukt das ifp-Qualitätssiegel erhält und eine Rückverfolgung der Zutaten über foodprint.info möglich ist, wird es viermal jährlich im Rahmen einer Produktanalyse durch das ifp geprüft. Hierbei untersucht das Institut die analytische Zusammensetzung. Dies umfasst den Protein- und Fettgehalt ebenso wie Rohasche, Rohfaser und Feuchtigkeit. Darüber hinaus ermittelt das ifp den Vitamingehalt sowie den Gehalt der für den Knochenbau wichtigen Mineralstoffe Calcium und Phosphor. In weiteren Analysen wird unter anderem die Authentizität der Tierarten in den Fleischzutaten überprüft und das Produkt auf Bakterien und Schadstoffe, insbesondere Schwermetalle untersucht.

Für jedes Produkt nimmt das ifp eine ausführliche Kennzeichnungsprüfung vor. So ist gewährleistet, dass die Angaben auf den Produktetiketten im Einklang mit deutschem und europäischen Lebens- und Futtermittelrecht stehen. Der Zertifizierungsprozess umfasst zudem ein Untersuchungsverfahren pro Jahr, welches das ifp direkt beim Hersteller durchführt. Dabei inspiziert das Institut die Produktionsanlagen und nimmt Dokumentenprüfungen vor. Eine Dokumentenprüfung findet jährlich auch bei verschiedenen Rohstoff-Lieferanten statt.

 

Für Vertrauen auf ganzer Linie.